Die Freiwillige Feuerwehr Bergham wurde am 12. Mai 1905 gegründet und ist eine der beiden Stützpunktfeuerwehren der Stadt Nittenau. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Bevölkerung von Bergham und darüber hinaus zu schützen.

 

Nach dem bayerischen Feuerwehrgesetz (BayFwG) geschieht das in den Aufgabenbereichen

 

Retten - Bergen - Löschen - Schützen

 

Diese Aufgaben werden von den derzeit 56 freiwillig Aktiven, unter Leitung von Kommandant Franz Schuierer, zum Wohle der Bevölkerung erfüllt. Die meisten der aktiven Kameraden wurden auf Landkreisebene zu Atemschutzgeräteträgern ausgebildet und sind so voll für den Einsatzdienst tauglich. Zu den Einsätzen werden sie durch die so genannte „stille Alarmierung“ mittels 45 Funkmeldeempfänger gerufen.

Der Beitritt zum aktiven Dienst ist freiwillig. Sobald man sich jedoch dafür entschieden hat ist dieser Pflicht! Feuerwehrdienstleistende haben an Einsätzen, Ausbildungsveranstaltungen, Sicherheitswachen und am Bereitschaftsdienst teilzunehmen und die Weisungen ihrer Vorgesetzten zu befolgen.

 

Das Heranführen des Nachwuchses hat für uns oberste Priorität. Dies geschieht in unserer Jugendfeuerwehrgruppe, in der unsere jungen Kameraden für den späteren aktiven Dienst ausgebildet werden. Nach Absolvierung der Feuerwehrgrundausbildung werden die Feuerwehranwärter dann in den aktiven Dienst übernommen.