Am 8. Mai 2013, dem Namenstag unseres Schutzpatrons Hl. St. Florian, wurde unsere Kinderfeuerwehr mit dem Namen „Berghamer Löschdrachen“ gegründet. Damit ging ein lang gehegter Wunsch der FF Bergham in Erfüllung. Im Unterrichtsraum des Gerätehauses konnten wir zahlreiche interessierte Eltern und Kinder, unseren 1. Bürgermeister Karl Bley, Kreisbrandmeister Armin Jehl sowie die Kreisjugendsprecher des Landkreises Schwandorf und die örtliche Presse begrüßen.

Die Idee einer Kinderfeuerwehr war schon lange in den Köpfen einiger Verantwortlichen der Wehr. Daher brauchte man nicht lange suchen um ein kompetentes Team von 5 Feuerwehrfrauen und 2 Feuerwehrmännern zu finden, die sich dieser verantwortungsvollen Aufgabe annahmen und sich um die Kinder in den Übungsstunden kümmern.

In der Mitgliederversammlung der Wehr im Januar 2014 wurde zusätzlich die Vereinssatzung diesbezüglich geändert. So wurde beschlossen, dass Kinder ab dem 6. bis zum 11. Lebensjahr unserer Kinderfeuerwehr beitreten können.

Die Mitgliedschaft der Löschdrachen ist kostenlos.

 

Derzeit treffen sich 13 Jungs und 2 Mädchen im Alter von 6-11 Jahren in unseren Gruppenstunden.

Diese finden alle 4 Wochen am Samstag von 14:00 Uhr – 16:00 Uhr statt.

Hier umfassen die Aktivitäten unter anderem folgende Themen:

 

- Erste Hilfe

- Rettungsorganisationen

- Notruf richtig absetzen

- Brandschutzerziehung und vieles mehr

 

Aber auch Spiel und Spaß stehen im Vordergrund. Daher unternehmen wir auch Ausflüge wie z.B. ein Besuch der integrierten Leitstelle in Amberg, der Berufsfeuerwehr Regensburg, dem BRK,THW usw. Auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz. So veranstalten wir einmal im Jahr eine Übernachtungsparty im Gerätehaus mit Lagerfeuer, Grillen, Nachtwanderung, Stockbrotgrillen und vieles mehr.

 

Verfolgt werden bei der Kinderfeuerwehr aber auch ganz allgemeine Ziele, die natürlich später ebenfalls in der Feuerwehr sowie in der Gesellschaft wichtig sind:

 

- Kameradschaft

- Freundschaft

- Teamfähigkeit

 

Das Interesse an der Jugendfeuerwehrarbeit soll ebenfalls geweckt, sowie der Reifungs- und Lernprozess unterstützt werden. Ganz wichtig ist zudem die Vermittlung der Möglichkeiten des Selbstschutzes und die Heranführung an ein bürgerschaftliches Ehrenamt.

Alle Themen werden spielerisch erarbeitet und sind altersgerecht aufgearbeitet.

Mit derzeit 17 Löschdrachen sind wir Betreuer gut beschäftigt, uns immer wieder neue, spannende Ausbildungen einfallen zu lassen, um sie auf den späteren Feuerwehrdienst in ein paar Jahren vorzubereiten…

 

Wir haben Ihr Interesse und das Ihres Kindes geweckt??? Dann schaun Sie doch mal bei unseren Übungen vorbei

oder rufen Sie uns an....

 

Wir würden uns sehr freuen